Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hier informieren wir Sie laufend über aktuelle Neuigkeiten aus der BTA, der Welt der Telemedizin in Bayern und darüber hinaus.

22.09.17: Digitalisierung benötigt Strategie, Augenmaß und Ruhe
Um die Chancen der Digitalisierung für die Versorgung effizient nutzen zu können, bedarf es einer E-Health-Strategie. weiterlesen



22.09.17: Hörgesundheits-App „Earaction“ vorgestellt
Welcher Geräuschpegel ist für ein gesundes Ohr in Ordnung? Das kann man jetzt mittels App testen. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat in einer Ingolstädter Schule die erweiterte Hörgesundheits-App „Earaction“ vorgestellt. weiterlesen

21.09.17: Nervenärzte wollen Telekonsil und Videosprechstunde
Gibt es nach dem pädiatrischen Telekonsil in Deutschland bald auch ein ZNS-Konsil? Die neurologisch-psychiatrischen Berufsverbände BVDN, BDN und BVDP wollen das erreichen – und hoffen auf offene Ohren. weiterlesen

21.09.17: Digital ist besser
Mit neuem Fördergeld finanziert die Bayerische Telemed-Allianz auch eine Asylakte weiterlesen

21.09.17: Huml fördert Entwicklung telemedizinischer Projekte – Bayerns Gesundheitsministerin überreicht Förderbescheid an Bayerische TelemedAllianz in Ingolstadt
Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml treibt die Entwicklung der Telemedizin weiter voran. Huml betonte am Donnerstag anlässlich der Förderbescheidübergabe an die Bayerische TelemedAllianz (BTA) in Ingolstadt: "Seit über fünf Jahren ist die BTA kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen der Telemedizin. weiterlesen

21.09.17: Melanom-Prävention - App motiviert Jugendliche
Die Sunface App zeigt Nutzern die mittel- und langfristigen Auswirkungen von UV-Strahlung am eigenen Gesicht. Forscher konnten in einer Studie mit 205 Schülern im Alter von 13 bis 19 Jahren nun messen, wie die Zielgruppe auf die App reagiert, teilt das Uniklinikum Essen mit. weiterlesen

21.09.17: Aufgabe der neuen Regierung: Konsequente Strategie gegen die Diabetes-Epidemie
Angesichts der epidemischen Zunahme von Diabetes-Patienten in Deutschland, muss die nächste Bundesregierung die Prävention und die Versorgung stärken, betont die Deutsche Diabetes-Gesellschaft. Dazu müsse der Nationale Diabetesplan umgesetzt werden. weiterlesen

20.09.17: Digitalisierung - Wer nicht investiert, verliert
Um die Chancen der Digitalisierung im Gesundheitswesen zu nutzen sind nach Berechnungen der HSH Nordbank gewaltige Investitionen erforderlich. weiterlesen

20.09.17: E-Rezept ist in Echtzeit in der Apotheke
Die Möglichkeiten der Telemedizin werden in Deutschland bei weitem nicht ausgeschöpft. Was heute bereits geht, konnten Besucher vergangene Woche in Frankfurt beim E-Health-Kongress erleben. Zum Beispiel am Stand der Dänen. weiterlesen

20.09.17: Ärztliche Diagnose per Selfie - Ausbau der Telemedizin
Als Elke Grüter morgens in den Spiegel guckt, entdeckt sie einen schmerzenden Ausschlag rund um die Nase. Ab zum Hautarzt, denkt sie sich. Und ist schlagartig gestresst, denn sie hat überhaupt keine Zeit, stundenlang im Wartezimmer zu sitzen. weiterlesen

20.09.17: Blockchains für die Gesundheit
Medizinische Daten werden zunehmend digital gespeichert, dies allerdings in verschiedenen inkompatiblen Systemen. Blockchain-Technologie soll jetzt den Zugriff darauf vereinheitlichen. weiterlesen

19.09.17: Patienten wünschen sich digitale Arztrechnungen
Viele Privatkrankenversicherte möchten Arztrechnungen digital empfangen, diese online prüfen und anschließend ohne viel Aufwand an ihren Versicherer weiterleiten. Die meisten Ärzte sehen die digitale Abrechnung jedoch noch skeptisch. weiterlesen

19.09.17: Die meisten Patienten würden Gesundheitsdaten mit Ärzten teilen
Fast jedem Bundesbürger ist auch im digitalen Zeitalter die persönliche Beratung durch den Arzt wichtig. Aber: Über drei Viertel sehen es als Vorteil, wenn Ärzte auf ihre Gesundheitsdaten direkt zugreifen könnten, so eine Umfrage. weiterlesen

19.09.17: Wie der digitale Wandel das Führungsverhalten beeinflusst
Auch wenn der digitale Wandel im Gesundheitswesen noch in den Kinderschuhen steckt, hat er bereits jetzt Auswirkungen auf die Zusammenarbeit. Hier stehen Veränderungen an, z.B. im Bereich der Mitarbeitereinbindung und in der Informationskultur. weiterlesen

19.09.17: Gegen den Widerstand der Krankenkassen
Eine digitale Lösung für ein analoges Problem: die elektronische Patientenverfügung. Wie der Patient seinen Willen kundtun kann, wenn er dazu nicht in der Lage ist. weiterlesen

18.09.17: AOK-Chef zu Telematikinfrastruktur - gematik neu denken
Zu viele Regularien und zu wenig Handlungsspielraum: AOK-Chef Martin Litsch hält die Entscheidungsstrukturen in der gematik für gescheitert und fordert ein Umdenken in Sachen Telematikinfrastruktur. weiterlesen

18.09.17: E-Health: Hochschule Osnabrück untersucht Wahlprogramme
Elektronische Patientenakte und Telemedizin – das Gesundheitswesen digitalisiert sich. Welche Parteien das bei der Bundestagswahl 2017 als Chance sehen und welche große Bedenken haben, fand eine Studie der Hochschule Osnabrück heraus. weiterlesen

15.09.17: Kooperationsprojekt "Telemedizin Herz"
Die Techniker Krankenkasse, das Robert-Bosch-Krankenhaus (Stuttgart) und Philips haben einen bundesweiten IV-Vertrag zur Versorgung von Herzpatienten abgeschlossen. weiterlesen

15.09.17: E-Health-Gesetz – Nur ein Anstoß zur Digitalisierung
Die "Ärzte Zeitung" unterzieht die wichtigsten Gesetze aus der Amtszeit Hermann Gröhes (CDU) einem Haltbarkeitstest: Welche Regelungen greifen, welche bleiben bisher Placebo? Heute: Das E-Health-Gesetz. weiterlesen

14.09.17: Virtual Reality soll Demenzkranken helfen
"Das ist schon lange her. Weißt Du warum? Weil da ganz viele alte Volkswagen fahren", erzählt der Herr mit den weißen Haaren aufgeregt. Auf seinem Kopf trägt er eine digitale 3D-Brille, die ihn eine Straßenszene in den 50er Jahren seiner Heimatstadt Krefeld erleben lässt. weiterlesen

14.09.17: KV will mehr Zeit für Konnektoren
Der Zeitplan für den Anschluss der Praxen an die Telematik-Infrastruktur ist nach Ansicht der Vertreterversammlung nicht zu halten. Die Verursacher der Verzögerung seien in der Industrie zu suchen, nicht bei den Vertragsärzten. weiterlesen

13.09.17: KV-System goes Gesundheits-Apps
Neue Informationsangebote für App-Hersteller und ein „App-Check“: KBV und KV Telematik wollen die Digital Health-Szene näher an die ambulante Versorgung heranführen. weiterlesen

13.09.17: Netzwerk rettet Leben
Bei einem Schlaganfall ist höchste Eile geboten. Damit Patienten in ländlichen Gebieten keine Nachteile erleiden, weil Fachzentren weit entfernt sind, hat sich ein Netzwerk etabliert. weiterlesen

13.09.17: Eine Lebensretter-App für Mecklenburg-Vorpommern
Mit einer neuen Lebensretter-App soll Menschen mit Herzinfarkt in einem Pilotprojekt in Mecklenburg-Vorpommern rasch geholfen werden. weiterlesen

13.09.17: E-Health-Kongress - Minister fordert schnelles E-Health-Gesetz II
Beim E-Health-Kongress am Mittwoch in Frankfurt nahm sich Hessens Gesundheitsminister die Betreibergesellschaft der Telematikinfrastruktur zur Brust. weiterlesen

13.09.17: "TeleArzt"-Projekt mit Telematik-Award 2017 pämiert
Das Telemedizin-Projekt "TeleArzt" der TeleArzt GmbH wurde als "Pionierleistung der Versorgung" auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin mit dem Telematik Award 2017 ausgezeichnet. weiterlesen

11.09.17: Humanoide Begleiter stärken jungen Diabetikern den Rücken
Das Diabetes-Selbstmanagement ist gerade für sehr junge und heranwachsende Typ1-Diabetiker eine große Herausforderung. Ein EU-Projekt setzt nun auf humanoide Diabetesberater. weiterlesen

11.09.17: Gütesiegel für Orientierung bei Diabetes-Apps
Orientierung für das zunehmende Angebot an Diabetes-Apps bietet jetzt das Portal "DiaDigital" im Internet. weiterlesen

08.09.17: DrEd.com mit Telemedizin-Positionspapier zur Bundestagswahl
Starre Berufsordnungen und widersprüchlicher Gesetzgebung hindern Patienten in Deutschland daran medizinische Online-Angebote in Anspruch zu nehmen. weiterlesen

08.09.17: Mit Stipendien und Telemedizin gegen den Ärztemangel
Probleme gibt es vor allem auf dem Land – Deutschland hinkt bei Internet-Medizin hinterher. weiterlesen

08.09.17: Digital Health - Daten sollen EU-weit fließen
Die Digitalisierung im Gesundheitswesen macht nicht vor Landesgrenzen Halt. Bei einem informellen Treffen im estnischen Tallinn haben die EU-Gesundheitsminister daher kürzlich die Felder für eine EU-weite Zusammenarbeit in Sachen Digital Health abgesteckt. weiterlesen

08.09.17: SCREEN-AF-Studie - Mit Mini-Monitor Herzflimmern auf der Spur
Kann mithilfe einer kontinuierlichen EKG-Aufzeichnung einem klinisch unauffälligen Vorhofflimmern frühzeitig auf die Spur gekommen werden? weiterlesen

07.09.17: Kindernotfall-App mit Hilfe-ABC
Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der Johanniter-Unfall-Hilfe haben mehr als 40 Prozent der Eltern Angst, falsch zu reagieren, wenn ihr Kind einen Notfall erleidet. Eine Kindernotfall-App hilft jetzt, einen kühlen Kopf zu bewahren. weiterlesen

06.09.17: Fernbehandlungsverbot: TK hofft auf Lockerung
Die Techniker Krankenkasse (TK) sieht in der Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen (LÄKH), die nächsten Mittwoch stattfindet, eine Chance, das strikte Fernbehandlungsverbot in Hessen zu lockern. weiterlesen

01.09.17: Modellprojekt TELnet@NRW gestartet
Das Projekt TELnet@NRW verfolgt das Ziel, in den Modellregionen Aachen und Münster ein sektorenübergreifendes telemedizinisches Netzwerk aufzubauen. Mit einer Auftaktveranstaltung fiel nun der Startschuss für die Interventionsphase. weiterlesen

31.08.17: Arvato Systems betreibt Telematikinfrastruktur weiter
Arvato Systems wird die Gematik für weitere drei Jahre bei der Einführung, Pflege und Weiterentwicklung der zentralen Telematikinfrastruktur für das Gesundheitswesen unterstützen. Die Gematik verlängerte den bestehenden Vertrag bis 2020. weiterlesen

30.08.17: Rückenwind für mobile Standards
In einem mutigen Schritt hat die Regierung der spanischen Region Katalonien im Juli die Zulassung von Glukosemessgeräten für ihre Digital Health-Plattform an die Nutzung der Continua Design Guidelines gekoppelt. Wird die damit zum Trendsetter? weiterlesen

30.08.17: Digitalisierung - Mentoren helfen Startups auf die Sprüng
Gerade im Gesundheitswesen fällt es Startups oft schwer, mit ihren Ideen zu reüssieren, bevor das Kapital verbraucht ist. Ein Bootcamp soll das nötige Know-how liefern. weiterlesen

30.08.17: Human-Telematik und vernetzte Behandlung im Blickpunkt
Eine Podiumsdiskussion auf der IFA in Berlin will die aktuellen Herausforderungen für Projekte im Bereich der Human-Telematik beleuchten. Titel der Diskussionsrunde: „Digitalisierung verlangt einen Paradigmenwechsel im Gesundheitswesen“. weiterlesen

30.08.17: Ein Bundesministerium für Digitales?
Der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH) fordert, dass die Pharmaunternehmen in eHealth-Projekte mit Arzneimittelbezug stärker eingebunden werden. Die digitale Infrastruktur sollte von der Gesundheitspolitik zudem stärker entkoppelt werden. weiterlesen

24.08.17: Mediziner mit Röntgenblick -Digital Health für Fortbildungen
Neue Techniken sorgen dafür, dass Lernen und Arbeiten in der Medizin näher zusammenrücken. weiterlesen

24.08.17: Gütesiegel für Diabetes-Apps
Viele Patienten mit Diabetes nutzen in ihrem Alltagsleben digitale Unterstützung durch spezielle Diabetes-Apps. weiterlesen

24.08.17: Gröhe im digitalen „Ökosystem“
In seiner bald endenden Amtszeit hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe viel angepackt – auch die Digitalisierung im Gesundheitswesen. weiterlesen

23.08.17: Stromerzeugung per Körperbewegung
Smartphones oder Wearables, aber auch medizinische Geräte wie Blutdruckmesser, Herzschrittmacher oder Insulinpumpe benötigen Energie. weiterlesen

22.08.17: Telemedizin – Fluch oder Segen?
Man kann es gut finden oder nicht: Künftig bestimmen nicht mehr die Ärzte die Gestaltung unseres Gesundheitswesens, sondern die Erwartungen der Patienten und die technischen Möglichkeiten. weiterlesen

22.08.17: Vivantes startet Terminservice im Internet
An vielen Berliner Kliniken genügt bald ein Mausklick für einen Termin mit dem Arzt. Auch die Medizin soll davon profitieren. weiterlesen

22.08.17: Diabetes-App soll die Compliance stärken
Die App MyTherapy kann auch von erblindeten Patienten benutzt werden. Auf dem Diabetes Kongresses 2017 wurde sie nun ausgezeichnet. weiterlesen

21.08.17: Legen Sie Ihre Leber mal aufs Fax
Telemedizin in Deutschland fühlt sich an wie der Berliner Flughafen. Viele Ärzte würden gerne an Bord gehen, aber die Standespolitik braucht noch ein paar Jahre, um die Kabel zu verlegen. weiterlesen

21.08.17: High-Tech für die Rettungshilfe
Bis ein Notarzt an einem Unfallort eintrifft, sind meistens schon Sanitäter vor Ort. Für deren Unterstützung hat eine Forschungsgruppe an der RWTH Aachen eine Datenbrille mitentwickelt: Über die könnten künftig Anweisungen abgerufen und ein Telemediziner zugeschaltet werden. weiterlesen

21.08.17: Digital Health bringt Vorteile für Patienten und Chancen für Unternehmen
Täglich kommen neue digitale Innovationen auf den Gesundheitsmarkt. Die Digital-Health-Lösungen unterstützen nicht nur die individuelle Gesundheit, sondern reduzieren auch die Krankheitskosten insgesamt. Die Potenziale könnten noch besser ausgeschöpft werden, wenn einige Rahmenbedingungen verbessert würden. weiterlesen

18.08.17: Digitalisierung - Interessen der Patienten ernst nehmen!
Immer mehr private Krankenversicherer erkennen: Kunden erwarten digitale Angebote. Viele Privatversicherte möchten Rechnungen elektronisch abwickeln. weiterlesen

18.08.17: Papierlose Abrechnung - Weitere PKVen beteiligen sich an Online-Portal
Das Online-Portal "Meine Gesundheit" soll für Ärzte unter anderem die papierlose Abrechnung mit Privatpatienten ermöglichen. Nun sind weitere PKV-Anbieter eingestiegen. weiterlesen

17.08.17: TK treibt elektronische Gesundheitsakte voran
Die Techniker Krankenkasse will die Einführung einer elektronischen Gesundheitsakte (eGA) mit Hochdruck voranbringen. Jetzt hat sie namhafte, große Kliniken als Unterstützer gewonnen weiterlesen

16.08.17: Health-IT - Die Amis kommen
Erst Apple, dann Google, jetzt Amazon: US-IT-Konzerne drängen weiter mit Macht in den Gesundheitsmarkt. weiterlesen

16.08.17: "Wie geht‘s weiter, Herr Gröhe?" - Nach der Wahl muss Vernetzung auf die Agenda!
Gesundheitsminister Gröhe gibt einen Ausblick auf die nächste Legislaturperiode: Die stärkere Vernetzung der Akteure müsse dann höchste Priorität haben. Der Innovationsfonds soll dazu zur Dauer-Einrichtung werden. weiterlesen

16.08.17: Jeder vierte Deutsche hat Interesse an Videosprechstunden
Seit April können Ärzte Videosprechstunden als Kassenleistung anbieten. Laut einer Umfrage können sich 27 Prozent aller Deutschen vorstellen, die neuen Angebote zu nutzen – auch um Infektionen zu vermeiden. Offen ist, wie die Angebote sich entwickeln werden. weiterlesen

16.08.17: Telematik-Rollout - "Die Geräte werden da sein"
Die gematik hat das offizielle Go für die Datenautobahn im Gesundheitswesen gegeben. Beruhend auf den Tests in der Region Nordwest. weiterlesen

15.08.17: Kinderchirurgie etabliert telemedizinische Nachsorge
Als erste Kinderchirurgie in Deutschland führen Mediziner der Universitätsklinik Mainz verschiedene Studien rund um das Thema „Telemedizin in der Versorgung kinderchirurgischer Patienten“ durch. Auch Praxisärzte können von dem Projekt profitieren. weiterlesen

15.08.17: Rhön-Klinikum rechnet mit mehr künstlicher Intelligenz
Werden Knochenbrüche, Herzprobleme oder Krebserkrankungen künftig mittels künstlicher Intelligenz (KI) in den Kliniken erkannt? weiterlesen

15.08.17: Ferndiagnose im Krankenhaus
Wie Patienten in kleinen Kliniken vom Wissen der Spezialisten profitieren - und warum vieles nur Stückwerk ist. weiterlesen

10.08.17: Aufholjagd zum Silicon Valley: „Ein wenig digital reicht Deutschland nicht“
Die Aufbruchstimmung in der Wirtschaft gibt vielen Hoffnung: Deutschland ist endlich aufgewacht! Doch Industrie 4.0 und vereinzelte Digitalprojekte reichen nicht, warnt Clark Parsons, Geschäftsführer der Berliner Internet Economy Foundation, im Gespräch mit WIRED. Soll der Wandel gelingen, muss noch viel mehr passieren. weiterlesen

09.08.17: Mobile Diagnostik - "Star Trek" als Vorbild
Science-Fiction rückt der Realität näher: Tüftler haben kleine Geräte, die kontaktlos Krankheiten erkennen, konstruiert. Bis die Tricorder Einzug in den medizinischen Versorgungsalltag halten können, ist es jedoch noch ein weiter Weg. weiterlesen

09.08.17: Künstliche Intelligenz - Wunderwaffe gegen den Krebs?
Deutsche trauen dem Einsatz Künstlicher Intelligenz im Versorgungsalltag großes Potenzial zu. weiterlesen

09.08.17: Ersatzkassen stellen sich hinter elektronische Gesundheitskarte
Mehrere große Krankenkassen haben sich angesichts von Berichten über ein mögliches Aus für die elektronische Gesundheitskarte (eGK) heute ausdrücklich hinter das Vorhaben gestellt. weiterlesen

08.08.17: Droht das Aus für die E-Card? BMG dementiert energisch
Am Wochenende sind in Bayern Zweifel laut geworden, ob das Projekt der Gesundheitskarte nach den Wahlen weiter betrieben wird. Bundesgesundheitsminister Gröhe dementiert energisch. weiterlesen

07.08.17: E-Health-Start-up Selfapy erhält Millionenfinanzierung
Die IBB Beteiligungsgesellschaft, der High-Tech Gründerfonds und einige Business Angels investieren zusammen mit bestehenden Investoren einen Millionenbetrag in das Berliner Start-up Selfapy. weiterlesen

07.08.17: So bereichert Big Data die medizinische Forschung
In der Wissenschaft und in der medizinischen Forschung fallen in vielen Bereichen sehr große Datenmengen an. Damit diese Daten effizient gespeichert und analysiert werden können, braucht es geeignete Lösungen. weiterlesen

07.08.17: ROUNDUP: Compugroup und Gesundheitsminister stehen hinter Gesundheitskarte
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) und der Softwarehersteller Compugroup sehen die elektronische Gesundheitskarte trotz wiederholter Zweifel auf der Zielgeraden. weiterlesen

07.08.17: Telematikinfrastruktur verzögert sich
Seit dem 1. Juli 2017 werden Arztpraxen nach und nach an die Telematikinfrastruktur (TI) angebunden. Doch nun hat sich das Bundesgesundheitsministerium (BMG) für eine Fristverlängerung für Ärzte ausgesprochen. weiterlesen

04.08.17: Wird der Computer zum Arzthelfer?
Ein Arzt per Videoschalte? Besser als gar keiner. Gerade auf dem Land kann Telemedizin gute Dienste leisten. In Gießen startet bald ein Kompetenzzentrum. Die Finanzierung steht aber noch nicht. weiterlesen

04.08.17: Smart Health - Höhere Adhärenz durch vernetzte Behandlung?
Eine neuartige patientenzentrierte Smart Health Service Plattform soll die intelligente Datennutzung in den Versorgungsalltag bringen. Unter anderem geht es um die optimierte Arzt-Patienten- wie auch Arzt-zu-Arzt-Kommunikation. weiterlesen

03.08.17: China setzt auf Smart Healthcare
China will bis zum Jahr 2030 ein globales Innovationszentrum für Künstliche Intelligenz (KI) werden. Der Staatsrat in Peking hat dazu jetzt eine entsprechende Richtlinie verabschiedet, die explizit auch den KI-Einsatz im Kontext der Smart Healthcare vorsieht. weiterlesen

03.08.17: Mit dem Arzt per Videochat reden: Krankenkasse will mehr Digitalisierung
Mit dem Arzt per Videochat reden oder Daten einer Diagnose senden – technisch sind solche telemedizinischen Angebote längst machbar. Alltag sind sie noch lange nicht. Die Krankenkassen wollen das ändern. weiterlesen

02.08.17: Patientus erhält Daten­schutz-Zertifikat für Videosprechstunde
Mitte Juli war mit dem System elVi die bundesweit erste Software für eine sichere Videosprechstunde zertifiziert worden. weiterlesen

02.08.17: Telematikinfrastruktur: KBV rät Ärzten, nichts zu überstürzen
Gerade erst hat der Gesetzgeber die Frist um ein halbes Jahr verschoben, bis zu der alle Praxen und Krankenhäuser an die Telematikinfrastruktur angeschlossen sein müssen. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) mahnt die Ärzte, nichts zu überstürzen. weiterlesen

02.08.17: Smart Healthcare – in Smart Cities nur Mauerblümchen?
Immer mehr Städte und Regionen weltweit setzen auf das Konzept der Smart City. Ziel ist meist, die Lebensqualität ihrer Bewohner durch technische Unterstützung zu verbessern sowie Gesundheitswesen, öffentliche Sicherheit, städtische Dienste, Umweltschutz sowie unternehmerische Aktivitäten zu fördern. weiterlesen

02.08.17: Telemedizin - Hessen schmeißt den Turbo an
Eine am Dienstag etablierte E-Health-Initiative soll Hessens telemedizinische Versorgung voranbringen. weiterlesen

02.08.17: Telemedizin: Internet und Bildschirm als Arzthelfer
Telemedizin, Internet und elektronische Anwendungen: Auch in der Gesundheitsversorgung wächst die Bedeutung neuer Medien. weiterlesen

02.08.17: TÜV Süd übernimmt Gesundheitscloud-Anbieter
Der deutsche Anbieter Uniscon GmbH bietet für die digitale Patientenakte eine datenschutzkonforme Cloud-Lösung an. Jetzt hat der TÜV Süd das Unternehmen aufgekauft. weiterlesen

02.08.17: Blockchain revolutioniert bis 2025 die Gesundheitsbranche
In den nächsten fünf bis zehn Jahren wird ein Blockchain-Ökosystem entstehen, das sich auf Anwendungsfälle in der Gesundheit konzentriert und den Austausch von Gesundheitsdaten sowie intelligente Vermögensverwaltung, Versicherungs- und Zahlungsoptionen, Blockchain-Plattformanbieter und -Konsortien beinhaltet. weiterlesen

01.08.17: Trend zu digitalen privaten Gesundheitsdiensten steht noch am Anfang
Rund 580 Milliarden Euro geben die Menschen weltweit für private Gesundheitsleistungen, Schönheit und Fitness aus. Diese Schätzung des „Wellcare“-Marktsegments hat das Beratungsunternehmen „Strategy&“ vorgelegt, die Strategie­beratung von PriceWaterhouseCoopers (PwC). weiterlesen

01.08.17: Digitalisierung im Gesundheitswesen - Apotheke 4.0: Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries besucht DocMorris
Während ihres Unternehmensbesuchs am 31. Juli 2017 bei DocMorris informierte sich Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries über neue eHealth-Anwendungen. weiterlesen

01.08.17: Minister stellt neue Initiative für die Telemedizin vor
Ein hessisches Kompetenzzentrum soll künftig den Einsatz digitaler Kommunikationstechnik in der Medizin vorantreiben. weiterlesen

Weitere Meldungen < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 >